Jugendfeuerwehr

Was machen wir?

Bei uns lernt ihr die Feuerwehr von Grund auf kennen. Wasserführende Armaturen, Schläuche, Knoten & Stiche und den Umgang mit feuerwehrtechnischen Geräten. Wir üben die Anwendung von Löschmitteln, Erste Hilfe und das richtige Verhalten im Notfall.

Außerdem wird Teamgeist bei uns großgeschrieben. Bei verschiedenen Wettbewerben und auch bei Sport und Spiel halten wir als Gruppe zusammen.

…außerhalb der Übungsabende?

Neben dem Feuerwehrdienst machen wir Tagesfahrten z.B. Fahrradtouren, gehen Klettern oder Kanu fahren und besuchen Freizeitparks. Außerdem besuchen wir Einrichtungen von anderen Rettungsorganisationen wie z.B. die Berufsfeuerwehr Frankfurt am Main.

Wettbewerbe

In jedem Jahr finden verschiedene Wettbewerbe statt, bei denen wir unser Wissen und Können unter Beweis stellen. Ob es die Stadtmeisterschaften der Stadt Butzbach oder auch Spiele ohne Grenzen sind, wir sind immer mit dabei.

Zeltlager

Einmal im Jahr werden die Koffer gepackt und es geht ins Zeltlager. Hier verbringen wir gemeinsam eine Woche voller Spiel, Spaß und Spannung. Es warten viele neue Aufgaben auf euch, die ihr im Team meistern könnt.

Was machen wir im Winter?

In der kalten Jahreszeit wird die theoretische Ausbildung fortgesetzt aber es stehen z.B. auch Teamsport in der Halle oder Spieleabende im Feuerwehrhaus auf dem Programm.

Du bist…

… zwischen 10 und 17 Jahre alt?

… zielstrebig, teamfähig und besitzt eine ordentliche Portion Ehrgeiz?

… an der Arbeit der Feuerwehr interessiert?

JA?! Dann schnupper doch einfach mal bei unserem nächsten Übungsabend rein.

Wann und Wo?

Wir treffen uns jeden Donnerstag von

18:00 Uhr bis 20:00 Uhr im Feuerwehrhaus in der Johanniterstraße in Nieder-Weisel.

Kommt doch einfach mal vorbei.

Wir freuen uns auf euch!

Termine

Übungen

Datum Uhrzeit Ort
24.09.2020 18:00 Uhr Feuerwehrhaus
01.10.2020 18:00 Uhr Feuerwehrhaus
08.10.2020 18:00 Uhr Feuerwehrhaus
15.10.2020 18:00 Uhr Feuerwehrhaus

Veranstaltungen

Datum Uhrzeit Ort
     

Ansprechpartner

Julia Marx

Julia Marx

Jugendwartin

News

*** Nachwuchs FF Nieder-Weisel ***

Der Nachwuchs darf wieder üben! Die Übungen finden unter den geltenden Hygienemaßnahmen statt - Abstand halten und Mund/Nasen-Masken tragen. Die Jugendfeuerwehr trifft sich jeden Donnerstag um 18:00 Uhr. Die Flammbinis treffen sich jeden letzen Samstag im Monat um...

Chronik der Jugendfeuerwehr

Den ersten Hinweis auf die Gründung einer Jugendfeuerwehr in Nieder-Weisel fanden wir im Protokollbuch der Feuerwehr Nieder-Weisel unter einem Eintrag vom 14.05.1974.

Vereinsschriftführer Roland Häuser schaltete einen Zeitungsartikel um die  Jugendlichen zwischen 13 und 17 Jahren für den 25.05.1974 zur Gründung einer Jugendfeuerwehr in den Vereinsraum der Feuerwehr einzuladen.

Leider war der Aufruf zunächst ohne Erfolg. Am 25.05. erschien kein einziger Interessent und so entschied sich der „damalige Jugendwart“ Oswald Marx dazu, sein gemeinnütziges Engagement beim SV Nieder-Weisel zu leisten und hier eine Jugendmannschaft zu trainieren. Unter anderem führte er dabei Gespräche mit den Jungs und machte Werbung für die Gründung einer Jugendfeuerwehr.

Am 05.03.1975 war es dann soweit, 8 junge „Männer“ im Alter von 13 bis 15 Jahren traten in die Deutsche Jugendfeuerwehr ein. Zwei Tage später wurde in einer Vorstandssitzung endgültig die Aufstellung einer Jugend-feuerwehr in Nieder-Weisel beschlossen, um den Nachwuchs von Jung auf zu sichern.

Vielen Dank sagen wir den Gründungsmitgliedern:
Thomas Marx 1, Andreas Wehnes, Jörg Kleiber, Hans-Werner Lemp,
Daniel Ernst, Norbert Pils, Bernd Mader und Detlef Dein.

Gut gestartet und Kreismeister geworden

Im März 1977 begann Oswald Marx die Ausbildung von 11 Jugendlichen im Hinblick auf die Kreissportwettkämpfe der Wetterauer Jugendfeuer-wehren. Der Kreisentscheid fand im August 1977 in Ulfa statt. Dies war der erste Wettkampf für die Gruppe. Die Jugendfeuerwehr Nieder-Weisel belegte, trotz Niederlage im Boccia spielen gegen die Mädchengruppe aus Bad-Vilbel Gronau, überraschend den 1. Platz und konnte sich damit Kreismeister nennen.

Weibliche Verstärkung

Am 05.08.1981 wurden erstmals weibliche Mitglieder in die Jugendfeuer-wehr Nieder-Weisel aufgenommen.

Mittlerweile…

Die Zeiten haben sich geändert – die Geräte sind moderner und vielfältiger geworden und an unsere Jugendlichen werden höhere Ansprüche gestellt als früher.

Dies gilt nicht nur für die Tätigkeit innerhalb der Jugendfeuerwehr, sondern auch im privaten, schulischen und beruflichen Bereich. Aufgrund des vielfältigen Freizeitangebots rundum ist es zudem nicht leicht, junge Menschen für die Feuerwehr zu begeistern.